Printmedien

Einleitung

Das DFJW produziert eine Vielzahl gedruckter Medien mit unterschiedlichen Inhalten, für unterschiedliche Zielgruppen und von unterschiedlichen Referaten.

Das folgende Printmedienkonzept trägt der Unterschiedlichkeit Rechnung, in dem es Freiheit für individuelle Gestaltung lässt. Es stellt durch visuelle Konstanten aber außerdem sicher, dass jede Publikation eindeutig dem DFJW zugeordnet werden kann.

Bitte beachten Sie die folgenden Regeln, damit der Markenauftritt des DFJW immer prägnant bleibt und dadurch stets eindeutig wiedererkennbar ist.

 

Um welches Printmedium handelt es sich?

Entscheiden Sie zunächst, in welche Kategorie Ihr Printmedium gehört. Folgende Kategorien stehen zur Verfügung:
1. Sonderpublikation
(wie z. B. Tätigkeitsberichte, Imagebroschüren oder Jubiläumspublikationen)
Printmedien in dieser Kategorie haben einen größeren Umfang, sind langlebig, inhaltlich aufwändig und referatsübergreifend. Ihre Zielgruppe ist die breite Öffentlichkeit.
2. Broschüren und Flyer
(wie z. B. Voltaire in der Tasche, Tele-Tandem …)
Printmedien in dieser Kategorie haben spezifische Inhalte, die von einzelnen Referaten publiziert werden. Die Inhalte werden meist ein- bis zweijährlich überarbeitet. Ihre Zielgruppen sind klar abgrenzbare Altersgruppen.
3. Arbeitsmaterialien
(wie z. B. Sprachanimationsblätter, Kongressdokumentationen oder Wörterbücher)
Printmedien in dieser Kategorie müssen intern umsetz- und produzierbar sein. Die Zielgruppe ist je nach Medium klar zu benennen, wie etwa die Teilnehmer eines Kongresses.
4. Werbung und Einladungen
(wie z. B. Flyer, Plakate, Banner, Aufkleber, Werbemittel, Aushänge)
Printmedien in dieser Kategorie sind zwar kurzlebig, prägen das Erscheinungsbild des DFJW aber im Besonderen, weil sie die breite Öffentlichkeit zur Zielgruppe haben.
zu 1. Sonderpublikation
Im folgenden PDF finden Sie alle Angaben, die Sie zur Gestaltung von Sonderpublikationen brauchen. Das Format für Sonderpublikationen ist 210 x 280 mm.

zu 2. Broschüren und Flyer
In den folgenden beiden PDFs finden Sie alle Angaben, die Sie zur Gestaltung von Broschüren und Flyern brauchen. Das Format (geschlossen) für Broschüren und Flyer ist entweder 148 x 210 mm (DIN A5) oder 100 x 210 mm (DIN lang).

zu 3. Arbeitsmaterialien
In den folgenden beiden PDFs finden Sie alle Angaben, die Sie zur Gestaltung von Arbeitsmaterialien brauchen. Das Format (geschlossen) für Arbeitsmaterialien ist entweder 210 x 297 mm (DIN A4) oder 105 x 148 mm (DIN A6).

zu 4. Werbung und Einladungen
Bei der Gestaltung der Werbung für das DFJW sind Sie gestalterisch frei. Was verwendet werden muss, sind die definierten Schriften und Farben aus dem Markenauftritt des DFJW. Auskünfte hierzu finden Sie in der jeweiligen Gestaltungsrichtlinie.

In den folgenden beiden PDFs finden Sie alle Angaben, die Sie zur Gestaltung von Einladungen brauchen. Das Format für Einladungen ist entweder 148 x 210 mm (DIN A5) oder 210 x 100 mm (DIN lang).

 

Zu welchem Thema erscheint das Printmedium?

Das DFJW hat für seine Printmedien sechs Themenbereiche definiert:
– Kinder und Jugendliche
– Junge Erwachsene
– Organisatoren Schulaustausch (allgemeinbildende Schulen)
– Organisatoren beruflicher Austausch
– Organisatoren Jugendarbeit
– Institutionen

Bitte entscheiden Sie, in welchen Themenbereich Ihr Printmedium gehört.
Um die Themenbereiche besser zu unterscheiden und die Zugehörigkeit innerhalb der Themenbereiche zu stärken, gibt es pro Themenbereich eine farbliche Kennung. Mit dieser farblichen Kennung wird der Titel gestaltet.

Folgende farbliche Kennungen müssen verwendet werden:

 
OFAJ_print_colours

 

Achtung!

Folgende Goldene Regeln sind unbedingt und unabhängig vom Printmedium zu beachten:
– Verwenden Sie ausschließlich die Logo-Datei des DFJW, platzieren Sie das Logo an der richtigen Stelle, in der vorgegebenen Größe, mit dem notwendigen Abstand zum Rand. Siehe Gestaltungsrichtlinie „Logo“.
– Verwenden Sie die vorgegebene Schriften für Überschriften, Unterüberschriften und Fließtexte. Siehe Gestaltungsrichtlinie „Schrift“.
– Verwenden Sie die für das DFJW definierten Farben. Es stehen Farbwerte für Umsetzungen in Sonderfarbe und 4C zur Verfügung. Siehe Gestaltungsrichtlinie „Farbe“.
– Verwenden Sie das für das DFJW definierte Papier. Siehe Richtlinie „Material“.
– Verwenden Sie ausschließlich die für die jeweiligen Publikationen vorgesehenen Formate. Siehe jeweiliges PDF!